Kann man das Immunsystem mit k√ľnstlichem Sonnenlicht st√§rken?

Unser Immunsystem

Das Immunsystem ist unser biologischer Abwehrsystem, das Schädigungen des Gewebes durch Krankheitserreger verhindern soll. Es entfernt fremde Substanzen, Mikroorganismen und zerstört fehlerhafte körpereigene Zellen. Ein gesundes und kräftiges Immunsystem bekämpft eine Vielzahl gefährlicher Krankheitserreger und versucht die Krankheit zu verhindern, zu mildern oder zu verkürzen.

Die heilende Wirkung von Sonnenlicht

Sonnenlicht ist in der Lage, das Immunsystem zu stärken. Es wurde bereits vor der Entdeckung von Antibiotika gegen Tuberkulose eingesetzt. Heute wird Sonnenlicht bei der Therapie von Hautkrankheiten, wie zum Beispiel Schuppenflechte oder Neurodermitis von Dermatologen eingesetzt. Sonnenlicht fördert die Bildung von aktiven Vitamin D im Körper und regt den Körper an. Einige Studien arbeiten daran, die Wirkung der Sonnenstrahlen gegen weitere Krankheiten, wie zum Beispiel Multiple Sklerose einzusetzen.

Die Wirkung von künstlichem Sonnenlicht


Künstliches Sonnenlicht übt die gleiche faszinierende Wirkung auf uns und unser Immunsystem aus, wie auch echtes Sonnenlicht. Dabei soll das künstliche Sonnenlicht dem Spektrum natürlicher Sonnenstrahlung möglichst nahe kommen. Hier zählt ein realer Farbeindruck, optimale Beleuchtungsstärke und Tageslicht zu jeder beliebigen Jahres- und Tageszeit. Die heilende Kraft der Sonne wird von Dermatologen gegen Akne, Osteoporose, Neurodermitis und Schuppenflechte eingesetzt. Viele Ärzte und Kosmetikerinnen empfehlen das heilende Sonnenbad auch als Schönheitsrezept gegen Falten und weitere Makel der Haut. Künstliches Sonnenlicht hat eine körperstraffende Wirkung ohne die Haut zu schädigen. Sonnenlicht im allgemeinen wird auch als wirkungsvolles Mittel gegen Müdigkeit empfohlen. Wer nicht auf den Frühling warten möchte, um die sogenannte Frühjahrsmüdigkeit zu vertreiben, ist mit künstlichem Sonnenlicht bestens bedient. Wer fit und munter ist, darf sich ebenfalls über ein stabiles und starkes Immunsystem freuen.


Quelle: http://www.welt.de/print-welt/article378247/Heilende-Kraft-der-Sonnenstrahlen.html

Warum ist künstliches Sonnenlicht zu empfehlen?


Das Immunsystems kann auch aufgrund der UV-B-Strahlen von natürlichem Sonnenlicht geschwächt werden. Die UV-B-Strahlen üben eine störende Wirkung auf die T-Zell-abhängige Immunantwort aus. Außerdem fördert die übermäßige UVB-Belastung der Haut die Entwicklung bösartiger Hauttumoren und schwächt die Abwehr gegen Krankheitserregern wie Viren, Bakterien oder Pilze. Künstliches Sonnenlicht bietet Schutz gegen zu viel gefährliche UV-Strahlen. Es kann jederzeit und an jedem Ort kontrolliert eingesetzt werden. Nicht zuletzt erspart man sich über diesen Weg den Sonnenbrand oder lästige Insektenstiche.


Wenn jahreszeitlich bedingt die Tage immer kürzer werden und uns nasskaltes Wetter die gute Laune verdirbt, hat ein Bad im künstlichen Sonnenlicht gewisse Vorzüge. Körpereigenes Schlafhormon Melatonin kann wieder im normalen Umfang abgebaut werden. So verhindert man Depressionen und das Immunsystem bleibt stabil.