Die besten 3 Tageslichtlampen 2016

Tageslicht hält Lebewesen aktiv, gesund und sorgt auch bei uns Menschen für gute Laune. Viele Leute kommen heute, leider aus den verschiedensten Motiven, nur sehr selten dazu, den Kontakt des stimulierenden Farbspektrums von Sonnenlicht zu genießen. Die Gründe können regionale Gegebenheiten sein, wie es in nördlichen Regionen auf dem Erdball der Fall ist oder einfach nur der Schreibtischjob. Diese Personen müsse nicht ganz auf den Genuss des gesunden Sonnenlichts verzichten.

Mit einer Tageslichtlampe lässt sich das Sonnenlicht in geschlossenen Räumen künstlich herstellen. Wir stellen Ihnen hier die 3 besten Tageslichtlampen genauer vor.

Testsieger in der Kategorie Schreibtischlampe - Tao Tronics TT-DL01


TaoTronics TT-DL01 ist eine LED Tageslichtlampe für den Schreibtisch, die als zusätzliches praktisches Gimmick einen eingebauten USB-Anschluss mitbringt um damit Smartphones und andere Geräte mit Strom zu versorgen. Mit ihren 27 super hellen LEDs schafft diese Leuchte optimale Lichtverhältnisse bei der Arbeit. Über einen Dimmer kann die Lichtintensität angepasst werden. Die Leselampe hat eine Nennleistung von 14 W und die Lichtstärke von 530 Lumen. Ihr Farbwiedergabeindex liegt bei > 90 Ra und Ihr Abstrahlwinkel hat 120°. Die angegebene Nennlebensdauer der LEDs liegt soll bei fast 40.000 Stunden liegen.
Diese Schreibtischlampe gibt ein natürliches Licht ab, das dem Nutzer in vier Modi zur Wahl steht: Lesen, Lernen, Entspannung und Schlafen. Die Farbtemperatur reicht je nach Modus von 5000 bis 3000 Kelvin. Die LEDs sind sehr augenschonend. Herstellerlink: Taotronics

Testsieger bei den Stehlampen - DS-Produkte TV Das Original 851


Die Stehlampe von DS-Produkte ist in schickem Alu-Design gehalten und sieht anhand dessen hochwertig aus. Wer sich Tageslicht in die eigene Wohnung holen möchte, der ist mit diesem Modell sicher bestens bedient. Die Farben erscheinen intensiver, die Umgebung wird kontrastreicher und detaillierter wahrgenommen. Die TV Das Original 851 hat 27 Watt, liefert jedoch das Licht wie eine herkömmliche 150-Watt-Lampe und ist demnach energiesparend. Das abgegebene Licht ist angenehm und augenschonend.
Der Preis der Stehlampe ist angemessen. Gerade in der kalten Jahreszeit bewirkt so eine Tageslichtlampe im Wohnzimmer wahre Wunder!

Visolight Decken- und Wandleuchte Testsieger Tageslichtlampe 2016


Die Visolight LED Decken- und Wandleuchte hat 24 LEDs und liefert ein Tageslicht-ähnliches Licht von 5000 Kelvin. Sie verbraucht nur 18 Watt und spendet ein Licht spendet wie eine herkömmliche 120-Watt-Birne. Die Helligkeit dieser Wand- und Deckenleuchte ist über einen eingebauten Phasendimmer einstellbar. Sie hat ein schönes weißes Druckgussgehäuse ist jedoch nicht in Feuchträumen einsetzbar. Das Licht der Visolight ist angenehm für die Augen. Das Modell kann an der Decke und ebenfalls an der Wand angebracht werden. Dimmt man mit dem Phasendimmer das Licht sehr stark flackert es leicht. Optisch passe diese Lampe in jeden Raum. Der Preis ist angemessen.

Weitere Informationen gibt es auf dem Lamparea Test Tageslichtlampe  

Wir hoffen, ihr findet mit unserer Top 3 eine schöne Lampe für zuhause, die nicht nur die Produktivität steigert, sondern auch für ein allgemeines Wohlsein und psychische Kraft sorgt.

Kann man das Immunsystem mit k√ľnstlichem Sonnenlicht st√§rken?

Unser Immunsystem

Das Immunsystem ist unser biologischer Abwehrsystem, das Schädigungen des Gewebes durch Krankheitserreger verhindern soll. Es entfernt fremde Substanzen, Mikroorganismen und zerstört fehlerhafte körpereigene Zellen. Ein gesundes und kräftiges Immunsystem bekämpft eine Vielzahl gefährlicher Krankheitserreger und versucht die Krankheit zu verhindern, zu mildern oder zu verkürzen.

Die heilende Wirkung von Sonnenlicht

Sonnenlicht ist in der Lage, das Immunsystem zu stärken. Es wurde bereits vor der Entdeckung von Antibiotika gegen Tuberkulose eingesetzt. Heute wird Sonnenlicht bei der Therapie von Hautkrankheiten, wie zum Beispiel Schuppenflechte oder Neurodermitis von Dermatologen eingesetzt. Sonnenlicht fördert die Bildung von aktiven Vitamin D im Körper und regt den Körper an. Einige Studien arbeiten daran, die Wirkung der Sonnenstrahlen gegen weitere Krankheiten, wie zum Beispiel Multiple Sklerose einzusetzen.

Die Wirkung von künstlichem Sonnenlicht


Künstliches Sonnenlicht übt die gleiche faszinierende Wirkung auf uns und unser Immunsystem aus, wie auch echtes Sonnenlicht. Dabei soll das künstliche Sonnenlicht dem Spektrum natürlicher Sonnenstrahlung möglichst nahe kommen. Hier zählt ein realer Farbeindruck, optimale Beleuchtungsstärke und Tageslicht zu jeder beliebigen Jahres- und Tageszeit. Die heilende Kraft der Sonne wird von Dermatologen gegen Akne, Osteoporose, Neurodermitis und Schuppenflechte eingesetzt. Viele Ärzte und Kosmetikerinnen empfehlen das heilende Sonnenbad auch als Schönheitsrezept gegen Falten und weitere Makel der Haut. Künstliches Sonnenlicht hat eine körperstraffende Wirkung ohne die Haut zu schädigen. Sonnenlicht im allgemeinen wird auch als wirkungsvolles Mittel gegen Müdigkeit empfohlen. Wer nicht auf den Frühling warten möchte, um die sogenannte Frühjahrsmüdigkeit zu vertreiben, ist mit künstlichem Sonnenlicht bestens bedient. Wer fit und munter ist, darf sich ebenfalls über ein stabiles und starkes Immunsystem freuen.


Quelle: http://www.welt.de/print-welt/article378247/Heilende-Kraft-der-Sonnenstrahlen.html

Warum ist künstliches Sonnenlicht zu empfehlen?


Das Immunsystems kann auch aufgrund der UV-B-Strahlen von natürlichem Sonnenlicht geschwächt werden. Die UV-B-Strahlen üben eine störende Wirkung auf die T-Zell-abhängige Immunantwort aus. Außerdem fördert die übermäßige UVB-Belastung der Haut die Entwicklung bösartiger Hauttumoren und schwächt die Abwehr gegen Krankheitserregern wie Viren, Bakterien oder Pilze. Künstliches Sonnenlicht bietet Schutz gegen zu viel gefährliche UV-Strahlen. Es kann jederzeit und an jedem Ort kontrolliert eingesetzt werden. Nicht zuletzt erspart man sich über diesen Weg den Sonnenbrand oder lästige Insektenstiche.


Wenn jahreszeitlich bedingt die Tage immer kürzer werden und uns nasskaltes Wetter die gute Laune verdirbt, hat ein Bad im künstlichen Sonnenlicht gewisse Vorzüge. Körpereigenes Schlafhormon Melatonin kann wieder im normalen Umfang abgebaut werden. So verhindert man Depressionen und das Immunsystem bleibt stabil.